Archive for May, 2010

Protected: Blogzentrale zwingt Bundespräsidenten zum Rücktritt*

This content is password protected. To view it please enter your password below:

Horst Köhler: Deutsche Soldaten sterben für Arbeitsplätze

Warum die deutschen Soldaten in Afghanistan und anderen Orten auf der Welt im Einsatz sind, war vielen bislang nicht so recht klar. Da wurde viel von “Freiheit”, “Menschenrechten”, “Mädchenschulen” und “Brunnenbau” erzählt. Nachdem der Bundesverteidigungsminister den Einsatz in Afghanistan “umgangssprachlich” als Krieg bezeichnete, spricht nun auch der Bundespräsident Horst Köhler Klartext:

“Meine Einschätzung ist aber, dass insgesamt wir auf dem Wege sind, doch auch in der Breite der Gesellschaft zu verstehen, dass ein Land unserer Größe, mit dieser Außenhandelsorientierung und damit auch Außenhandelsabhängigkeit, auch wissen muss, dass im Zweifel, im Notfall, auch militärischer Einsatz notwendig ist, um unsere Interessen zu wahren, z.B. freie Handelswege, z.B. ganze regionale Instabilitäten zu verhindern, die mit Sicherheit dann auch auf unsere Chancen zurückschlagen, negativ, durch Handel, Arbeitsplätze und Einkommen. Alles das soll diskutiert werden. Und ich glaube wir auf einem nicht so schlechten Weg.”

Das gesamte Interview gibt’s beim Deutschlandradio.

Dort gibt es auch eine gekürzte Version. Manche vermuten eine Verschwörung – vermutlich ist es einfach nur ein Kopierfehler.

Protected: 4. Thüringer Bloglesung … anyone?

This content is password protected. To view it please enter your password below:

Wie Facebook an die GMail-Adresse der Thüringer Blogzentrale kam

Von Suicider

Die Thüringer Blogzentrale hat einen →Artikel veroeffentlicht, in welchem der Autor sich ueber die mysterioese Vorgehensweise von Facebook wundert, dass es scheinbar seine Freunde kennt, ohne dass er selbst dort angemeldet ist.

Darueber kann man erstaunt sein. Die Ursache liegt aber nicht etwa bei Google Mail, welches, wie die Blogzentrale behauptet, vermeintlich die Adresse an Facebook weitergegeben hat.

Der einzige Knoten, der diese Personen verbindet, ist meine Emailadresse bei Google …

Das ist natuerlich zu kurz gedacht.

Da der Autor der Blogzentrale kein Facebook und offenbar kein sonstiges Soziales Netzwerk benutzt, zeige ich hier mal beispielhaft, wie einfach Facebook an die GMail-Adresse von der Blogzentrale kommt:
(more…)

Google gibt offenbar Email-Daten an Facebook weiter

Ich bekomme langsam Angst.

Eben habe ich noch gelesen, dass Google-Streetview beim Fotografieren sämtlicher Straßen und Häuser in ganz Deutschland auch gleich miterfasst hat, welche WLAN-Router mit welchen Hardwareadressen wo stehen und was sie so für Inhalte versenden.

Kurz nachdem ich das las, bekam ich eine Email. Von Facebook. Gesendet wurde sie von einem “Freund”, von dem ich im Leben noch nie gehört habe und der mich einlud, sein Facebook-Profil zu besuchen.

Doch das war noch nicht das wirklich Erschreckende.

Unter dem Hinweis “Weitere Personen auf Facebook, die Du vielleicht kennst” standen mehrere Menschen aufgelistet, die ich tatsächlich kannte!

Ich war jedoch noch nie bei Facebook angemeldet. Ich konnte also über Facebook mit diesen Personen niemals kommuniziert haben und Facebook konnte von mir selbst auch keinerlei Informationen erhalten haben. Unter den Personen, die mir als Bekannte vorgeschlagen wurden, waren jedoch eine ehemalige Schulkameradin und zwei Kollegen, mit denen ich vor vier bzw. zwei Jahren ein einziges Mal gesprochen hatte. Woher sollte Facebook also wissen, dass ich diese auf Facebook angemeldeten Personen vielleicht kennen könnte?

Zufall?

Facebook hat mehr als 2 Millionen Nutzer in Deutschland. Als Bekannte vorgeschlagen wurden mir insgesamt 9 Personen. Drei davon kannte ich tatsächlich.

Der einzige Knoten, der diese Personen verbindet, ist meine Emailadresse bei Google …

UPDATE (21.5.2010): DAs ARD-Magazin Monitor berichtet, wie es zu meinem Facebook-Erlebnis kommen konnte:

Protected: Generalabsolution: “Jenaer Erklärung gegen sexuellen Missbrauch”

This content is password protected. To view it please enter your password below:

Chuggington: SuperRTL macht Werbung in Kindergärten

Von Paulus Bünzly

Der werbefinanzierte Privatsender SuperRTL macht Werbung für seine Sendungen in Kindergärten. Der TV-Kanal feiert sich dabei als Sender mit einem “qualitativ sehr hochwertigen Vorschulprogramm”.

Spiegel Online berichtete darüber. Und die Twittereuse sychophantin twitterte das:

SuperRTL antwortete:

Der Kommentar der Blogzentrale, dass damit ja alle geklärt sei, verleitete SuperRTL zu einer Offenlegung ihrer wahren Motive:
(more…)

Protected: Lieber Leser, Blogger, Journalist, Politiker

This content is password protected. To view it please enter your password below: