Sperrung aufgehoben

Vorige Woche wurde der Twitter-Account der THÜRINGER BLOGZENTRALE ohne jede Erklärung und Begründung für deutsche Leser gesperrt. Twitter hat dieses Verfahren mit der Ankündigung des “Netzwerkdurchsetzungsgesetzes” eingeführt. Mit Hilfe dieses Gesetzes sollen die Deutschen vor sogenannter “Hetze” und “Fake-News” geschützt werden.

Die Sperrung des Accounts erfolgte über Nacht. Alle Versuche, Twitter zu kontaktieren blieben erfolglos und ohne Antwort. Zum Zeitpunkt der Sperrung war keine ladungsfähige Adresse und keine Emailadresse von Twitter Deutschland veröffentlicht. Erst als die Sperrung in der Thüringer Twittosphäre für Aufmerksamkeit sorgte und auch ein Journalist von TH24 bei Twitter nachfragte und sogar Behörden kontaktierte, reagierte Twitter. Inzwischen gibt es auch ein vollständiges Impressum.

Am Donnerstag kam dann eine dürre Email von Twitter, dass die Sperrung der THÜRINGER BLOGZENTRALE ab sofort aufgehoben sei. Erneut ohne jede Begründung und Erklärung.

Damit ist gezeigt, dass der anlasslosen Sperrung kritischen Bürgerjournalismus durch das #NetzDG Tür und Tor geöffnet sind. Was es aber auch zeigt, ist, dass die Blogosphäre noch immer funktioniert.

Vielen Dank dafür!

So ein Quatsch!Klasse! (+3 von 3 Lesern finden diesen Beitrag klasse)
Loading...

Comments are closed.