Enttarnt? Schleichwerbung in Blogs mit “Barketing”?

Der Blogmonetarisierer Sascha Pallenberg weiß, wie man für Buzz sorgt. Einfach ein paar großspurige und okkulte Ankündigungen machen (Schleichwerbeskandal in Blogs). Bei “seriösen” Medien aufgegriffen werden und ansonsten warten, warten, warten.

Holli vom 5-Finger-Blog ist da offenbar weniger berechnend. Er hat – wie viele andere deutsche Blogger – auch so eine Mail bekommen: 50 Euro für einen Link. Und hat das Spiel scheinbar mitgespielt. Und er hat sogar den Link gesetzt – nur möglicherweise nicht im Sinne der Linkbuilding-Firma Barketing, die Holli die 50 Euro tatsächlich überwiesen haben soll. Denn Holli berichtet detailliert über seine Erlebnisse.

Sascha Pallenberg behauptet ja, er hätte Unterlagen, die zeigen sollen, dass hunderte von Blogs systematisch Schleichwerbung gemacht hätte. Als ob das außergewöhnlich sei.

Außergewöhnlich sind lediglich die Summen. 50 Euro für einen Link sind ziemlich üppig. Wenn die Firma sogar ein mehrfaches bekommen haben soll, dann muss Linkbuilding durch Google inzwischen entweder erheblich schwerer geworden sein … oder SEOs wie Sascha Pallenberg wollen die Preise treiben …

Betrieben wird Barketing von Thomas Gruhle. Der sieht nicht so aus, als würden ihm große Tourismusunternehmen Millionen in die Hand drücken. Bei Barketing ist jedenfalls zur Zeit telefonisch niemand erreichbar.

NACHTRAG (28.01.2011): Inzwischen hat Thomas Gruhle zurückgerufen. Er hat klar gemacht, dass er mit dem Pallenberg-“Tsunami” – oder auch “Bloggergate” genannt – nichts zu tun hat. Er kauft Links. Wie so viele seiner Kollegen. Ein Skandal ist das nicht. Eher ein penetranter Mißstand, der das dringende Eingreifen des Gesetzgebers fordert.

So ein Quatsch!Klasse! (Bitte bewerten!)
Loading...

6 Responses to “Enttarnt? Schleichwerbung in Blogs mit “Barketing”?”

  1. Blogzentrale Says:

    Ist die Schleichwerbefirma enttarnt? Oder will die SEO-Branche nur die Preise treiben? http://is.gd/3Z7SBE

  2. Thüringer Blogs Says:

    Enttarnt? Schleichwerbung in Blogs mit “Barketing”?: Der Blogmonetarisierer Sascha Pallenberg weiß, wie man für … http://bit.ly/h7CK7s

  3. Schleichwerbung und Suchmaschinenmanipulation in der Blogger-Szene? via @Meedia | primus inter pares Says:

    […] “Suchmaschinen-Optimieren” (ein schöner Contradictio in Adiecto) herabzustufen. Den Rest erledigt vermutlich der “politisch korrekte Blogger-Mob”. Gut […]

  4. hackr seed Says:

    del diplix: thueringerblogzentrale.de: Enttarnt? Schleichwerbung in Blogs mit “Barketing”?: ah. es geht auch wen… http://bit.ly/dTZlSL

  5. THÜRINGER BLOGZENTRALE » Blog Archive » Neuigkeiten im Blogger-Schleichwerbeskandal? Says:

    […] Bei dem Linkvermarkter handelt es sich laut Meedia nicht um die Firma Barketing […]

  6. Blocken statt bloggen? « Ankelilli's Blog Says:

    […] es echt interessant, was in dem Wirrwarr der Blogosphäre passiert. So zum Beispiel gab es einen Riesenaufstand bezüglich Schleichwerbung und/oder bezahlter […]