Archive for September, 2018

Pluralitäre vs. Normalitäre oder Influencer vs. Sportverein?

Von Neidhart von Schwarzburg

Wir leben in einer Zeit, in der sich die Reden auf den Straßen, die Schlagzeilen in der Presse und die Streitereien in ihrer Hysterie mehr und mehr überbieten. Der Riss verläuft mitten durch die Bundesregierung, durch Parteien, Gewerkschaften, Unternehmen, Vereine, Kirchen, Familien und Freundschaften.

Der Streit ist auch deshalb so erbittert, weil dem jeweiligen Gegner maximale Unmenschlichkeit und Inhumanität unterstellt wird. Aus Unkenntnis seiner wirklichen politischen Position. Zur Klärung und Abgrenzung der Begriffe soll dieser Artikel beitragen.

Die aktuell leidenschaftlichste gesellschaftliche Auseinandersetzung ist nun längst nicht mehr der altbekannte Kampf zwischen Rechts und Links, zwischen Verfechtern sozialer Gerechtigkeit und Vertretern eines entfesselten Kapitalismus. Die neue Frontlinie verläuft zwischen Anhängern einer intrakulturellen Homogenität und interkultureller Heterogenität und Anhängern einer entgrenzten Globalisierung mit Unterordnung aller Menschen der Welt unter den “einzig gültigen”, westlichen Wertekanon. Es ist ein erbitterter Kampf zwischen denen, die eine “multikulturelle” Gesellschaft unter dem gemeinsamen Dach der westlichen Werte persönlicher Freiheit und Selbstentfaltung für unvermeidlich und für humanistisch und historisch notwenig halten, die aber unter “MultiKultur” das friedliche Nebeneinander harmloser Folklore verstehen und nicht die knallharte Wertdifferenz bei der es um Leben und Tod geht.

(more…)