Neuigkeiten im Blogger-Schleichwerbeskandal?

1. MEEDIA hat die THÜRINGER BLOGZENTRALE interviewt. Das Ergebnis erscheint voraussichtlich heute Abend. Wichtige Info vorab:

Bei dem ominösen Linkvermarkter handelt es sich laut Meedia nicht um die Firma Barketing

2. Netzpolitik hat Sascha Pallenberg interviewt:

    netzpolitik.org: Du hast vergangene Woche einen “Tsunami” in der deutschen Blogosphäre wegen eines Schleichwerbeskandals angekündigt. Worum gehts?

    Sascha Pallenberg: Ich habe Dokumente, Verträge und Emails von einem Werbenetzwerk zugespielt bekommen, welches Links fuer bestimmte Keywords in deutschen Blogs platziert, die dann auf Seiten von u.a. Base, Conrad oder die Hannoversche Leben führen. Die Blogger erhalten zwischen 25 und 70 Euro pro Link und es wird in den Anwerbe-Emails von mehr als 100 deutschen Blogs gesprochen, die sich bereits in dem Netzwerk befinden.

3. Die taz schreibt über die Geschichte


    Auf die Frage, warum er schon jetzt mit der Geschichte an die Öffentlichkeit gehe und nicht warte, bis er die Informationen gesichert habe, antwortet Pallenberg: “Klar hat das was von einer Kampagne.”
So ein Quatsch!Klasse! (Bitte bewerten!)
Loading...

One Response to “Neuigkeiten im Blogger-Schleichwerbeskandal?”

  1. Thüringer Blogs Says:

    Neuigkeiten im Blogger-Schleichwerbeskandal?: 1. MEEDIA hat die THÜRINGER BLOGZENTRALE interviewt. Das Ergebnis … http://bit.ly/i88Pe4